Superspa in Düsseldorf eröffnet

Vom Spa aus hat man einen schönen Blick auf den Elbsees
Natur und Bebauung gehen eine harmonische Verbindung ein
Entspannt zurücklehnen und die Aussicht genießen
Bei romantischer Abendbeleuchtung entfaltet das Spa seinen besonderen Reiz
In Kontakt mit dem beruhigenden Element Wasser
Fernöstliche Anklänge prägen die Ausstattung
Auch in den Innenräumen wirkt das vabali spa einladend
Geschmackvolle Dekoration schafft ein angenehmes Ambiente
Fernab vom Stress: Ein Ort der Entspannung

Eine imposante Wellness- und Saunalandschaft hat vor kurzem in Düsseldorf eröffnet: Das „vabali spa“ wurde in einjähriger Bauzeit direkt am Ufer des Elbsees errichtet.

Dieser Baggersee mit einer Wasserfläche von rund 89 Hektar liegt in Düsseldorf-Unterbach an der Stadtgrenze zu Hilden. So kann die weitläufige Anlage – sie umfasst insgesamt 20 000 Quadratmeter Fläche – ihren Gästen den Ausblick auf ein attraktives Seepanorama bieten.
Seinen Namen hat das „vabali spa“ von der indonesischen Insel Bali. Dementsprechend charakteristisch ist auch die Ausstattung, welche die Besucher in eine fernöstliche Welt entführt. Um den authentischen Charme der Insel nach Düsseldorf zu holen, wurden insgesamt 25 Container aus Übersee – vor allem aus Bali – verschifft.
So entstand ein Spa mit besonderem Ambiente. Es gibt zehn Saunen, zwei Dampfbäder und ein Laconium (Schwitzbad, das nach einem griechischen Volk benannt wurde). Im Außenbereich befindet sich ein großer Infinitypool, im Innenbereich ist ein weiterer großer Pool zu finden. Der Besuch der Themen-Saunen, der Dampfbäder und der Pools ist textilfrei. Für alle anderen Räume können Bademäntel ausgeliehen oder mitgebracht werden.
Die Bambus-Holzterrassen eignen sich im Sommer für ein Sonnenbad und im Winter für die Abkühlung nach dem Saunagang. Zahlreiche ­Ruheräume sorgen für Entspannung, 500 Liegen und 60 Wasserbetten stehen bereit. Im Massagebereich werden klassische Techniken wie Aromaöl-, Sport- und Tiefengewebsmassagen, exotische Wohlfühlbehandlungen oder Ayurveda-Anwendungen angeboten.
„Im wunderschönen Naturschutzgebiet Elbsee können unsere Besucher künftig in ­einem luxuriösen Ambiente entspannen, sich wohlfühlen und verwöhnen lassen“, erklärt Inhaber Stephan Theune.

Fotos: Vabali

Bereich: